Zum Haupt-Inhalt
Origano Festival
Origano Marktplatz , © DreamritePictures
Origano Festival
Origano Marktplatz , © DreamritePictures

Beste Stimmung beim 20. Origano Festival in Dornbirn

Beste Stimmung beim 20. Origano Festival in Dornbirn

Musik und Geschmack aus aller Welt – dafür steht das Origano Festival, welches vergangenes Wochenende bei sommerlichen Temperaturen am Marktplatz über die Bühne ging.

Am 15. und 16. Juli feierte das beliebte Origano Festival sein 20. Jubiläum mit mehreren tausend Besuchern und Besucherinnen. Die Kooperation zwischen Kulturabteilung, Conrad Sohm und Spielboden hat sich in den letzten Jahren bewährt und spricht durch die Kuratierung der unterschiedlichen Künstler eine breite Zielgruppe an. Bei perfektem Festivalwetter war der Dornbirner Marktplatz abermals Schauplatz für musikalische Vielfalt aus aller Welt. Den Auftakt auf der großen, neuen Bühne machte am Freitag die Songcontest-Teilnehmerin PAENDA aus Wien, die mit Popklängen á la Rita Ora oder Halsey das Publikum anheizte, gefolgt von der amerikanischen Blues- und Rootsmusik-Band Hazmat Modine, die bereits zahlreiche Male live im Fernsehen zu sehen waren und die iTunes Download Charts in der Kategorie „Blues“ wochenlang anführte. Mit ihrem originellen Sound und ihrem sympathischen Auftreten sorgte die Gruppe für großartige Stimmung.

Am Samstag eröffneten die Vorarlberger Newcomer L.O.V.T den zweiten Abend des Festivals. Sie waren kürzlich bei Sound@V in der Kategorie „Newcomer“ nominiert und begeisterten das Publikum mit ihrer einzigartigen Musik. Die Familienband Etran de L’Air aus dem Niger sorgte anschließend mit ihrer unvergleichlichen Power für einen würdigen Abschluss des Origano Festival 2022 und ließ die Zuhörer in eine panafrikanische Welt eintauchen. Zuvor, am Donnerstag, den 14. Juli stimmte „Summer in the City“ bei traumhaftem Sommerwetter mit dem DJ Duo Scope x Delta (Bonkers) und der beliebten Partyband dabado Extended die Gäste mit den besten Hits aus den 90ern und 2000ern bereits auf das musikalische Wochenende ein. Am bis auf den letzten Platz gefüllten Marktplatz konnten die zahlreichen Gäste bei der Reise in die Vergangenheit mit den Spice Girls und Backstreet Boys das Tanzbein nicht stillhalten.

Kulinarik für jeden Geschmack

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten die Gastronomen Mr. Fish und die Nudeltenne, als süße Nachspeise standen sowohl feines Eis vom Eislädele als auch frische Baumstriezel zur Auswahl. Den Durst bei den heißen Temperaturen stillten die mobilen Bars der Lokale Steinhauser, Hugo’s, Mr.John’s und Frei.

Afterparty im Conrad Sohm

An beiden Tagen des Origano Festivals konnten die feierlustigen Gäste den kostenlosen Shuttlebus vom Rathaus bis ins Conrad Sohm in Anspruch nehmen und dort am Freitag bei „Bonkers“ und am Samstag bei „Texho“ weiter feiern.

Das Origano Festival ist eine Kooperation von Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH, Kultur Stadt Dornbirn, Conrad Sohm und Spielboden. Ein großer Dank für die Unterstützung gilt dem Land Vorarlberg, der Dornbirner Sparkasse, der vkw Illwerke AG, der Mohrenbrauerei und Vorarlberg Online.

Zum Seitenanfang