Zum Haupt-Inhalt
Smart City Wettbewerb 2020 1PlatzLIVINT
Smart City Wettbewerb 2020 1PlatzLIVINT, © Matthias Rhomberg
Smart City Wettbewerb 2020 1PlatzLIVINT
Smart City Wettbewerb 2020 1PlatzLIVINT, © Matthias Rhomberg

Standort | Bürgermeisterin

Smart City Wettbewerb: Prämierung

Smart City Wettbewerb: Prämierung

Bereits zum dritten Mal wurden beim Dornbirner „Smart City Wettbewerb“ Ideen und Anwendungen, mit denen die Stadt noch „smarter“ wird, gesammelt und prämiert. Am vergangenen Freitag fand im Innovations-Hub Postgarage die Prämierung statt. „Mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben einmal mehr tolle und beeindruckende Projekte präsentiert. Mit dem Wettbewerb #SCD20 festigt die Stadt Dornbirn ihre Führungsrolle bei der Digitalisierung; wir schaffen Raum und Platz für innovative Ideen und deren Umsetzung“, berichtet Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann.

Die Stadt gibt mit dem österreichweit einzigartigen Wettbewerb einen digitalen Innovationsimpuls, der die Teilnehmer herausfordert, frische Ideen, innovative Lösungen und neue Geschäftsmodellen zu entwickeln. “Mit dem Wettbewerb wollen wir gezielt junge Talente fördern, die sich in diesem Umfeld entwickeln können. Aus den Ideen werden konkrete Anwendungen erstellt; manche mit dem Potential, als Start-up neue Märkte zu erobern“, beschreibt Julian Fässler, Stadtrat für Digitalisierung die Grundidee des Wettbewerbs

Nach dem Erfolg der ersten beiden Smart-City-Wettbewerbe beeindruckte auch der dritte #SCD20 mit seinen Innovativen Ansätzen, für die Stadt Anwendungen zu schaffen, die das Zusammenleben smarter machen können. Mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten sich der Jury. Eines der Ziele des Wettbewerbes ist es, junge Talente zu fördern und zu motivieren. “Wir möchten die Talente der Jugend fördern und innovativen Ideen Raum geben. Das Angebot für Kinder und Jugendliche ist in den vergangenen Jahren gemeinsam mit engagierten Partnern ausgebaut worden und fixer Bestandteil im Angebot der Postgarage, der neuen Stadtbibliothek und der Offenen Jugendarbeit Dornbirn”, ergänzt Bürgermeisterin Dipl.-Vw Andrea Kaufmann. Schon bei der zweiten Auflage des Wettbewerbs haben sich Teilnehmer aus ganz Österreich gemeldet. Auch die Qualität der Einreichungen ist gestiegen. Die Palette der Einreichungen reicht von einfachen IoT-Prototypen bis hin zu komplexen Softwarelösungen und marktreifen Anwendungen und Produkten.

Gewinner SCD 2020

Die Jury bestehend aus Vertretern der Fachhochschule, Experten aus der Privatwirtschaft und Verantwortlichen der Digitalisierungsoffensive in Vorarlberg haben sich für folgende Einreichungen entschieden:

Der erste Platz erging an Benjamin Amann und Maximilian Freitag. Livint - eine Matching-Plattform, die Mieter und Vermieter kostenlos vernetzt und ein erster Schritt für leistbares Wohnen darstellt.

Den 2. Platz sicherte sich Stefan Lutz mit “Smart Sport Facilities” - eine sensorgestützte Webanwendung, die die Auslastung der Sportanlagen in Echtzeit ermöglicht.

Der 3. Platz ging an das Bundesgymnasium Dornbirn. Unter der Leitung von Dr. Erika Schuster entwickelten die Schülerinnen und Schüler “Light it up!” - eine autarke Haltestellenbeleuchtung für mehr Sicherheit an exponierten Bushaltestellen.

Ein Spezial-Preis ging an die Lehrlingswerkstatt der Firma Grass. Die Lehrlinge stellten unter der Leitung von Dominik Steinwidder und Thomas Witzgall ein Ausstellungssystem aus recyceltem Aluminium her.

Smart City on Tour

Eine Auswahl der besten Einreichungen der letzten Jahre wird als Ausstellung “Smart City on Tour” auf die Reise durch Vorarlberg geschickt. Die prämierten Ideen und Prototypen sollen als Inspiration und Motivation für kommende Smart City Projekte dienen und werden bei der Langen Nacht der Technik und der TEDx im Mai präsentiert.

Smart City Wettbewerb 2021

„Die große Resonanz und hohe Qualität der Einreichungen bestärkt uns auch im kommenden Jahr wieder einen Wettbewerb auszurufen“, freut sich Dipl.-Vw Andrea Kaufmann, Bürgermeisterin der Stadt Dornbirn.

Aktuelle Infos zum Event mit allen Einreichungen auf: https://smartcitydornbirn.com

Zum Seitenanfang