Zum Haupt-Inhalt
Herbstoffensive beim Impfen
Herbstoffensive beim Impfen, © Stadt Dornbirn
Herbstoffensive beim Impfen
Herbstoffensive beim Impfen, © Stadt Dornbirn

Gesundheit

Impfungen – erweiterte Öffnungszeiten in den Einkaufszentren

Impfungen – erweiterte Öffnungszeiten in den Einkaufszentren

Auch weiterhin können sich Kurzentschlossene in den vier großen Vorarlberger Einkaufszentren – Messepark Dornbirn, Interspar in Feldkirch-Altenstadt, Zimbapark in Bürs und Kaufhaus der Wälder in Egg – in den sogenannten Impfkojen, impfen lassen. Impfungen sind dort jetzt neu einheitlich von Montag bis Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr möglich. Am Mittwoch, 1. Dezember, finden wieder Impfmöglichkeiten für Kinder im Impfzentrum Dornbirn statt.

Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher appelliert erneut, die vielfältigen Impfangebote in Anspruch zu nehmen: „Jede Impfung leistet einen Beitrag für den Eigenschutz, den Schutz der Mitmenschen und in der Pandemiebekämpfung. Sie trägt dazu bei, die große Belastung, die auf dem medizinischen Personal liegt, zu senken. Deshalb müssen wir weiter rasch in der Impfquote zulegen.“

Eine Anmeldung zu den Impfkojen ist nicht nötig. Impfwillige Personen brauchen lediglich eine E-Card und einen amtlichen Lichtbildausweis. Wer mögliche längere Wartezeiten vermeiden will, kann sich auch einen konkreten Termin unter www.vorarlberg.at/vorarlbergimpft geben lassen.

Impfungen für Kinder: Nächste Termine am 1. Dezember

Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren werden wieder am Mittwoch, 1. Dezember, im Impfzentrum Dornbirn (Messegelände, Halle 11) angeboten.

Nützliche Informationen rund ums Impfen und alle aktuellen Impfangebote sind auf den Seiten des Landes unter www.vorarlberg.at/vorarlbergimpft erhältlich, darüber hinaus unter www.1450-vorarlberg.at sowie unter www.rund-ums-impfen.at.

Zum Seitenanfang